0
  • No products in the cart.

Die 2 besten Fitness-Keksrezepte

Die 2 besten Fitness-Keksrezepte

Die 2 besten Fitness-Keksrezepte

Hey Mädels!
Ich und mein Team haben uns auf die Suche nach den 2 besten Fitness-Keksrezepten gemacht und hier kommt unsere köstliche Auswahl.

Das erste Keksrezept haben wir auf Womens Health entdeckt und ihr werdet dieses Rezept bestimmt lieben!! Großes Ehrenwort.

Low Carb Lebkuchen

Zutaten für 20 Kekse

 

Für die Plätzchen:

  • 600 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 6 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 500 g Xylit
  • 5 g Zimt
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz
  • 200 g Mandeln (gehackt)
  • 0.5 TL Hirschhornsalz

Für die Glasur:

  • 80 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade (85% Kakaoanteil)

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Lebkuchenzutaten in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren.
  3. Jeweils eine limettengroße Menge des Teigs zu einem Ball rollen, auf das Backblech legen und dort platt drücken.
  4. 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen.
  5. Die Butter mit der Schokolade in einem kleinen Topf erwärmen und die Lebkuchen damit bestreichen.

Quelle: Womans Health


Das nächste Rezept haben wir auf Fit for fun entdeckt und das Rezept hört sich himmlisch an – köstliche Orangen-Pistazien-Rauten.

Zutaten für 1 Backblech

• 2 unbehandelte Orangen
• 1 Ei
• 100 g Rohrohrzucker
• 150 g gemahlene Mandeln
• 1 EL gehackte Pistazien
• Backpapier

Zubereitung

1. Orangen heiß abwaschen, mit einem Tuch abtrocknen und 2-3 EL von der Schale abreiben. Saft der Orangen auspressen. Ei und 75 g Zucker schaumig schlagen. Mandeln und Orangenschale unterrühren. Ofen auf 150 Grad vorheizen.
2. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Mit einem zweiten Bogen Backpapier abdecken.
3. Bei 150 Grad den Teig 25-30 Minuten backen. Übrigen Zucker und Orangensaft aufkochen, rühren, bis der Zucker gelöst ist. Blech aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen. Teig in Rauten schneiden und mit der Saftmischung bepinseln. Zum Schluss Pistazien darauf streuen. Einen Tag durchziehen lassen.

Quelle: Fit for fun

 

Schreibt uns doch auf Facebook, welche gesunden Weihnachtskekse ihr empfehlen könnt?
Wir wünschen euch viel Spaß in eurer Weihnachtsbäckerei!

Mehr Rezepte findet ihr unter: Body Queen Fitnessfood

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen