Tomatensuppe mit Linsenpasta

In der kalten Jahreszeit braucht unser Körper Wärme von innen und außen – wie empfehlen für die Stärkung unsere köstliche Tomatensuppe mit Linsenpasta. Ganz ohne Gluten und mit viel Geschmack #yummy!

Habt ihr bereits Pasta aus Linsen, Kichererbsen oder Hanf probiert? Sehr lecker, ohne Gluten, kaum Zucker, weniger Kalorien und beinahe in jedem Supermarkt, Drogerie oder BIO-Laden erhältlich.

Für 2 Portionen benötigt ihr:

  • 500g Tomaten
  • 1 kleinen roten Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Etwas Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chili
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Etwas Kümmel
  • Schnittlauch (Frisch/TK-Ware)
  • Petersilie (Frisch/TK-Ware)
  • 1 Portion Linsenpasta pro Person (ca. 50-80g)

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen, zerkleinern und in einen Topf mit etwas Olivenöl geben – kurz anbraten und mit Wasser aufgießen (bis das Gemüse bedeckt ist). Nun für ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe kochen und anschließend mit Honig, Gewürzen und Kräutern verfeinern.
  2. Den Topfinhalt nun in einen Mixer geben oder mit dem Pürier-Stab zerkleinern.
  3. Pasta in einen weiteren Topf geben und laut Packungsangabe kochen.
  4. Suppe in eine Schüssel füllen und die Pasta beigeben.

Wir wünschen euch viel Genuss mit unserem köstlichen veganen Rezept!

Ernährung