10 Schlankmacher in unserer Ernährung

Kennst du bereits die 10 Schlankmacher in unserer Ernährung? Mit den folgenden Lebensmitteln kann man ganz einfach seine Gesundheit boosten und sein Gewicht reduzieren.

Isst man ständig nur ungesunde Lebensmittel, ist es kein Wunder, wenn sich die Gesundheit verschlechtert und die Fitness nachlässt. Auch der Muskel wird kleiner und der Fettanteil höher – greife öfter zu diesen Lebensmitteln und verbessere deine generelle Fitness, verliere überschüssige Kilos und optimiere deine Gesundheit.


Zucchini

Ein tolles Sommergemüse, welches kaum Kalorien enthält und außerdem noch super lecker schmeckt! Statt normale Pasta mal Zoodles? Probier’s aus! 😉

Avocado

Gesunde Fette die der Körper braucht – Avocados sind prall gefüllt mit hochwertigen Fetten. Diese fettreiche Frucht fördert die Gewichtsabnehmen, senkt deinen Cholesterinspiegel, trägt zur Blutbildung bei, verbessern deine Haut und stärkt die Sehkraft, Knochen und Zähne.

Unbehandelte Nüsse

Kleiner Snack? Probier’s mal mit Nüssen! Nüsse enthalten wichtige Fette, Proteine, Mineralstoffe und Vitamine. Sie senken den Gesamtcholesterinspiegel, das schlechte LDL Cholesterin und heben das gute HDL Cholesterin an.

Brokkoli

Brokkoli weist einen hohen Ballaststoffgehalt auf, somit sättigt es schnell und versorgt deinen Körper mit hochwertigen Kohlenhydraten. Außerdem wird die Verdauung verbessert und der Körper wird beim Abnehmen unterstützt.  Brokkoli enthält viele Vitamine und Mineralstoffe – wie zum Beispiel: Vitamin A, Beta Carotin, Vitamin B5, Vitamin C, Vitamin K, sowie Kalzium und Kalium.

Bananen

Du brauchst schnell Energie? Bananen liefern sofort Energie, sättigen und enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Beeren

Beeren schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern sind reich an Antioxidantien, Vitamin C und Vitamin E. Heidelbeeren zum Beispiel haben einen extrem positiven Effekt beim Abnehmen, da sie einen hohen Ballaststoffgehalt aufweisen, länger sättigen und den Magen füllen.

Garnelen

Fisch ist nicht dein Ding? Dann versuch’s mal mit Meeresfrüchte wie Garnelen –  schmecken nicht nur hervorragend, sondern enthalten wenig Fett, keine Kohlenhydrate und sehr viel Eiweiß. In 100g Garnelen befinden sich ca. 20g Protein und nur 1,5g Fett – bei knapp 90kcal. #notbad

Spinat

Spinat enthält Eisen, Magnesium, Vitamin A, Vitamin C und einen bestimmten Stoff namens Thylakoid. Thylakoid verlangsamt den Verdauungsprozess und gibt deinem Gehirn die nötige Zeit die Sättigungssignale schneller zu signalisieren – also..öfter Spinat einplanen!

Apfel

An apple a day keeps the doctor away.
Apfel enthält wichtige Kohlenhydrate wie Pektin (ein Ballaststoff), der die Verdauung fördert und schneller sättigt. Außerdem enthalten Äpfel wichtige Mikronährstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphor. Vitamin A, B-Vitamine und Vitamin C stecken ebenfalls in der köstlichen Obstsorte. Schon gewusst? Der Apfel gilt als natürlicher Appetitzügler und eignet sich daher perfekt als kleine Zwischenmahlzeit!

Kürbis

Das köstliche Herbstgemüse enthält große Mengen an Ballaststoffen, Vitamin A, Vitamin E, Vitamin C, Vitamin B5, Magnesium, Kalzium und Zink. Durch den hohen Ballaststoffanteil im Kürbis wird der Cholesterinspiegel gesenkt und die Verdauung optimiert. Außerdem hat 100g Kürbis gerade mal 26kcal – perfekt für die schlanke Linie!

Ernährung