Vegane Buddha Bowl mit Kartoffeln und Reis

Vegane Buddha Bowl mit Kartoffeln und Reis

In unserer Fitnessküche ist ein neues Rezept entstanden und zwar haben wir eine vegane Buddha Bowl mit Kartoffeln und Reis zubereitet und einen Buddha Bowl Guide für euch erstellt. 

Was ist eigentlich eine Buddha Bowl?

Der Name kommt von den prallgefüllten Schalen (engl. Schale = Bowl), die mit köstlichen Zutaten befüllt werden und wobei sich die Zutaten wie ein runder chinesischer Buddhabauch aus der Schale wölben.

Was man alles in eine Buddha Bowl packen kann, könnt ihr aus unserem Buddha Bowl Guide entnehmen.



Für unser Rezept benötigt ihr für 1 Portion

  • 60g Reis
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Fleischtomate
  • 1/4 Gurke
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • Handvoll Pilze (z.b. Pfifferlinge)
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum (Frisch)
  • Oregano (Getrocknet)
  • 1 Prise Chili
  • Optional: Basilikumsamen
  • Optional: Sesam-Samen

Vegane Buddha Bowl mit Kartoffeln und Reis

Zubereitung Buddha Bowl

  1. Pilze, Zucchini und Kartoffeln zerkleinern und mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili sowie Oregano beträufeln und für ca. 20 Minuten im Backofen bei 190 Grad backen.
  2. Reis laut Packungsangabe kochen und mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl verfeinern.
  3. Tomate, Gurke und Avocado zerkleinern und gemeinsam mit den restlichen warmen Zutaten in die Bowl packen.
  4. Jetzt noch mit Kräutern, Sesam, Basilikumsamen und Basilikum garnieren und servieren.

Nährwerte für 1 Portion

Kalorien 484kcal

Eiweiß 13g

Kohlenhydrate 65g

Fette 19g


Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Rezept und würden uns über eure Buddha Bowl Kreationen sehr freuen – einfach auf Social Media mit dem Hashtag #bodyqueengymbag verlinken.

Fitness Blog von Body Queen