Zucker macht süchtig

Zucker macht süchtig

Zucker macht süchtig. Je öfter man raffinierten Zucker isst, desto größer wird das Verlangen danach – wie kann man seine Zuckersucht hemmen und dadurch gesünder, fitter und auch schöner werden? 

Raffinierter Zucker (Haushaltszucker/Rübenzucker/weisser Zucker) wird in beinahe jedem Fertigprodukt verarbeitet. Seit längerer Zeit wird auch künstliche Fructose (Fruchtzucker) gerne zum Süßen von Saucen, Säften, Joghurts oder Kuchen herangezogen. Alle industriell erstellten Zuckerarten sind ungesund und wirken sich negativ auf die Gesundheit aus – Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislaufprobleme, Darmprobleme und Hautprobleme sind keine Seltenheit. Auch starke Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, miese Laune oder Schlafstörungen können durch zu viel Zucker begünstigt werden.

Weniger Zucker essen

Zucker ist vergleichbar mit einer Droge – je mehr man dem Körper zuführt, desto mehr verlangt er danach! Wer seine Zuckersucht beenden möchte, muss sich einem drastischen Zuckerentzug unterziehen. Kein Zucker – keine Produkte die Zucker enthalten und das über einen längeren Zeitraum von mindestens 3-4 Wochen. Erst nach dieser Zeit gewöhnt sich der Körper an den “zuckerfreien Lebensstil” und verlangt auch weniger danach.

Hungergefühl

Um der Zuckerfalle zu entkommen und keine Heißhungerattacken zu bekommen, sollte man niemals das Gefühl von Hunger aufkommen lassen. Meist warten wir zu lange und essen erst dann, wenn wir extremen Hunger verspüren – dann sollte es natürlich schnell gehen und die Lösung sind ungesunde, zuckrige Speisen. Regelmäßig kleine Portionen essen, auf nährstoffreiche Kost achten und ausreichend Flüssigkeit aufnehmen.

Einkauf

Niemals hungrig einkaufen gehen!! Hier wird meist zu viel in den Einkaufskorb gelegt und besonders Süßigkeiten, Fertigprodukte und Fastfood landen anschließend im Kühlschrank.

Gesunde Snacks

Wer das Bedürfnis nach einem Snack hat, der sollte sich gesunde Snacks zubereiten und bei Bedarf auf diese zurückgreifen. Hier findet ihr ein paar Healthy Snack Alternativen.

Flüßigkeit

Hat man Hunger oder Durst? Oft ist es nicht Hunger, sondern einfach nur Durst – greift zu Wasser und achtet darauf, ob euer Hungergefühl trotz Flüßigkeitsaufnahme weiterhin besteht.

Keine Schuldgefühle

Wer sich ständig Schuldgefühle einredet, weil er seine Diät nicht ordnungsgemäß durchzieht oder einmal etwas Süßes gegessen hat, der wird schneller wieder in alte (ungesunde) Muster verfallen. Akzeptiert euren Ausrutscher und achtet darauf, dass eure nächste Mahlzeit viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthält.

Positives Denken

Denkt immer POSITIV!! 😉

Ernährung