Straffe Beine – aber wie?

Wir alle lieben sie, straffe Beine – aber wie? Wie bekommt man schlanke und straffe Bein? 

Grundsätzlich gilt: Man kann kein Fett an bestimmten Körperstellen abbauen, jedoch kann man Muskel an gezielten Stellen aufbauen!! Es gibt aber Möglichkeiten, wie man schneller seine Beine straffen und die Fettverbrennung ankurbeln kann – wie? Das verraten wir euch jetzt!

Tipp #1 Ernährung

Versucht eine ausgewogene Ernährung in euren Alltag zu integrieren – viel Gemüse, Obst, gesunde Proteinquellen, hochwertige Fette und auch Kohlenhydrate sind erlaubt.

  • Gemüse
  • Obst
  • Unbehandelte Nüsse (gute Fettquelle + Proteinquelle)
  • Quinoa (vegane Proteinquelle)
  • Ballaststoffreich: Vollkornprodukte, Süßkartoffeln, Hülsenfrüchte und zum Beispiel Heidelbeeren sind prall gefüllt mit gesunden Kohlenhydraten
  • Proteinquellen: Eier, Hühnchen- und Putenfleisch aus artgerechter Tierhaltung, Fisch wie Lachs oder Thunfisch und Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen oder Erbsen
  • Gute Fette: Eier, Avocado, Oliven, Kokosprodukte, Samen und Nüsse, BIO Olivenöl, Ghee oder Fisch

Tipp #2 Cardio

Mehrmals pro Woche Cardio Einheiten wie Laufen, Radeln, Cross-Trainer oder Stepper ins Training integrieren. Wir empfehlen euch 2-3x pro Woche für ca. 30 Minuten.

Tipp #3 Steigung

Um das Training anstrengender zu machen und um mehr Kalorien zu verbrennen, raten wir euch Steigungen ins Cardio-Training einzubauen. Auf Geräten könnt ihr die Steigungen einstellen, in der Natur könnt ihr über einen kleinen oder auch großen Berg laufen, radeln oder schnell walken.

Tipp #4 Krafttraining

Natürlich darf das Krafttraining und der gezielte Muskelaufbau an Beinen und Po nicht fehlen – hier 3 tolle Workouts, die ihr wöchentlich absolvieren könnt:

Bein und Po Speziel Workout

Sexy Beine Workout

Kim Kardashian Butt Workout

Tipp #4 Viel Trinken

Wasser! Trinkt viel Wasser und versorgt euren Körper mit Flüssigkeit – spült Giftstoffe aus dem Körper und kurbelt den Stoffwechsel an.

Tipp #5 Gesunde Snacks

Sollte euch der Heißhunger packen, dann greift zu gesunden Snacks und lasst die Finger von Zucker, Schokolade, Kuchen oder Knabbergebäck.

Mehr zum Thema gesunde Snacks? Hier weiterlesen.

Tipp #6 Regeneration

Wer Sport macht, der braucht auch Pausen! Gönnt eurem Körper Ruhephasen und versucht jegliche Anstrengung und Stress zu vermeiden.

 

…und nur keinen Stress!! Stress ist ganz schlecht für die Gesundheit, Wohlbefinden und auch für die Gewichtsabnahme – wer Gewicht reduzieren und seinen Körper straffen möchte, der sollte Stress vermeiden.

 

Abnehmen