0
  • No products in the cart.

Vegane Pasta Bolognese kochen

Vegane Pasta Bolognese kochen

Nach Pizza, Burger und Döner sind Spaghetti Bolognese eines der beliebtesten Rezepten weltweit – wir zeigen dir heute wie du kinderleicht vegane Pasta Bolognese kochen kannst und dabei gar nicht bemerkst, dass es eigentlich ein veganes Rezept ist.

Der Trick dabei? Gut würzen! Nicht mit kiloweise Salz, sondern mit frischen Kräutern und anderen Gewürzen, wie beispielsweise Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Basilikum und Chili. Vegane Pasta Bolognese kochen und dabei sogar noch auf die Figur achten – mit gerade mal 735kcal (für 2-4 Portionen) kann man sogar noch einen Nachtisch einplanen. Klingt gut? Dann hol dir jetzt dieses schmackhafte Rezept..

 

Zutaten für 2-4 Portionen

 

  • Handvoll Hörnchen-Nudel pro Person/Portion (4 Portionen ca. 200g)
  • 1 Tasse Soja-Granulat
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Tassen Tomatensaft
  • 1 große Fleischtomate
  • Handvoll Rucola Salat
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/4 Zwiebel
  • Etwas Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie (TK-Ware/Frisch)
  • Oregano (Getrocknet)
  • Basilikum (Frisch)
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 2-3 EL Kokosblütenzucker
  • Optional: 1 EL Bio-Ketchup

Zubereitung vegane Pasta Bolognese

Pasta nach Wahl mit 1 EL Olivenöl und etwas Salz für ca. 10 Minuten kochen.
Das Sojagranulat mit einer heißen Tasse Wasser übergießen und für knapp 10 Minuten quellen lassen.
Knoblauch, Zwiebel und Tomaten  zerkleinern und in einem Topf mit etwas Olivenöl für ca. 5 Minuten scharf braten.
Nun mit Tomatensaft, Sojagranulat vermengen und auf mittlerer Stufe für knapp 15 Minuten köcheln.
Abschließend mit Gewürzen, Kräutern, Rucola und Kokosblütenzucker verfeinern und weitere 5 Minuten kochen.
Pasta zur Sauce geben, gut umrühren und mit frischem Rucola und Oregano servieren.

Nährwerte für  2-4 Portionen gesamt

 

735 kcal

31g Eiweiß

85g Kohlenhydrate

15g Ballaststoffe

30g Fett

 


Mehr köstliche Fitnessrezept findest du hier in unserem Blog – viel Freude und Genuss beim Kochen.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen