0
  • No products in the cart.

Fit durch die Grippezeit

Fit durch die Grippezeit

Besonders jetzt im Winter werden wir sehr schnell von einer Erkältung oder einem grippalen Infekt heimgesucht. Wir zeigen dir heute, wie du Fit durch die Grippezeit kommst und das ganz ohne Medikamente.

Erkältung ade!

In der kalten Jahreszeit benötigt unser Körper mehr Vitalstoffe, um gegen Kälte und Krankheitserreger gewappnet zu sein. Auch das fehlende Sonnenlicht wirkt sich auf unser Immunsystem und somit unsere Gesundheit aus. Viele Menschen greifen in erster Linie zu Medikamenten, die in vielen Fällen gar nicht notwendig sind. Wie man auf natürliche Weise sein Immunsystem stärkt und fit durch die Grippezeit kommt, möchten wir dir gerne in den kommenden Zeilen verraten.

 

Ernährung

Der wahrscheinlich größte Faktor ist eine ausgeglichene Ernährung, die aus:

  • diversen Gemüsesorten
  • täglich Obst
  • Kräutern
  • hochwertigen Proteinen
  • Ballaststoffen
  • und guten Fetten besteht

Versuche täglich mehrmals Gemüse und Obst in deinen Speiseplan zu integrieren. Hülsenfrüchte und Nüsse geben deinem Körper hochwertiges pflanzliches Protein, gute Fette und Ballaststoffe. Auch Vollkornbrötchen, Vollkornpasta oder Vollkornhaferflocken versorgen dich mit Ballaststoffen.

 

 

Zitrusfrüchte, Kartoffeln oder Paprika sind wahre Vitamin C Bomben und stärken dein Immunsystem. Zusätzlich kannst du dir Kräutertee mit Ingwer und etwas Honig zubereiten, um dich vor Erkältungen zu schützen.

Öle wie Leinöl, Olivenöl oder Kokosöl geben deinem Körper gute Fette – auch Avocados, Nüsse oder Oliven sind gute Fettlieferanten.

 

Sport und Bewegung

Auch die Bewegung und der Sport sollten nicht zu kurz kommen. Versuche täglich ein paar Minuten zum Sport zu gehen und kleinere Wege zu gehen, anstatt mit dem Auto zu fahren.

Kennst du bereits unser kostenloses Trainingsprogramm? Schau mal auf Body Queen Training vorbei und hol dir deinen gratis Trainingsplan.

 

Supplemente

In den Wintermonaten ist es außerdem ratsam ein paar Vitamine und Mineralstoffe zu supplementieren. Wir empfehlen: Vitamin D, Vitamin K2, Eisen, Vitamin C sowie Magnesium und Kalzium.

 

Sonnenlicht tanken

Oft ist es schwer im November, Dezember und Jänner etwas Sonne zu tanken – nutze jede Gelegenheit, um deine Vitamin D-Speicher zu füllen.

 

Ruhe gönnen

Gönn deinem Körper auch mal Ruhe – je weniger Stress du hast, umso weniger anfällig bist du gegen diverse Erkrankungen. Auch mal eine Sportpause tut deinem Körper gut, warum kannst du hier nachlesen.

 


 

Diese 5 Tipps werden dich definitiv fitter durch den Winter bringen – wir wünschen dir einen wunderbaren Start ins neue Jahr und viel Gesundheit und Erfolg.

Tags:

Kommentare:

Kommentar hinterlassen